Tigerfeeling DVD

Eine subjektiv interessante Auswahl von Beiträgen und Diskussionen.
dello
Beiträge: 36
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 10:02

Re: Tigerfeeling DVD

Beitrag von dello » Mo 19. Mär 2012, 11:01

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Sie haben mir schon mit Ihrer Antwort die Augen geöffnet. Nun weiß ich wie ich vorgehen soll.

Die Hamburger Trainerinnen gibt es leider für mich nicht mehr. Leider wurde mein Kurs abgesetzt, somit

mußte ich aufhören und konnte anstatt meine 10x nur 7x Kursus machen. Aber hat mir schon viel gebracht.

Ich wollte zwar noch einen Kurs weiter machen, aber somit hat sich das hier für mich in HH erledigt.

Leider gibt es noch zu wenige die es hier anbieten, der Anfahrtsweg war einfach für mich zu weit um abends einen

Kurs zu belegen ( leider gibt es nur noch Vormittags und Abends Kurse).

Somit muß ich leider alleine weiter machen.

Ich werde das ab sofort anders trainieren.


Herzlichst Heike

Benita Cantieni
Beiträge: 2690
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Tigerfeeling DVD

Beitrag von Benita Cantieni » Mo 19. Mär 2012, 10:51

Liebe Heike

Es kommt darauf an, ob Sie mit diesem Mini-Pensum die Haltung in Ihrem Alltag nachhaltig verändern.

Was sagen denn die Hamburger Trainerinnen? Es ist für mich schwierig, eine Prognose anzugeben, wenn ich jemanden so gar nicht kenne. Ich finde Ihre Geschichte hier auf die Schnelle nicht. Um Inkontinenz oder Blasensenkung zu kurieren, kommt es darauf an, was Sie zwischen den Trainings machen. Sobald Sie Aufspannung, Beckenausrichtung, Beckenmuskulatur 100 % unter Kontrolle haben, reichen 2 x 60 Minuten pro Woche zur Wartung und weiteren Verbesserung aus. Fallen Sie zwischen den Trainings in die Fehlhaltung zurück, kann sich nichts bessern.

Anders gesagt: Wenn Sie den Ausdauersport so betreiben, dass es die
Blase schädigt, so nützen die zwei Almosentrainings für den Beckenboden
wenig.

Hätten Sie die Geduld, drei Wochen auf den Ausdauersport zu verzichten und intensiv, also drei bis fünf Mal, CANTIENICA®-Training zu absolvieren und möglichst 24 Stunden am Tag umzusetzen, so kann ich Erfolg garantieren.

Gruss, BC

dello
Beiträge: 36
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 10:02

Re: Tigerfeeling DVD

Beitrag von dello » Mo 19. Mär 2012, 10:13

Liebe Benita,

wie oft in der Woche sollte ich die neue DVD Tigerfeeling ausführen damit ich einen Erfolg mit

meiner Blase habe? Ich mache das Intensivprogramm zur hälfte weil ich noch Ausdauersport mache und

mir dann nicht so viel Zeit bleibt nach Feierabend.

Das heißt, zur Hälfte einen Tag am nächsten Tag die andere Hälfte und so weiter die Woche durch.

Oder muß ich das gesamte Programm immer durchführen?

Vielleicht bin ich auch zu ungeduldig.

Vielen Dank und herzliche Grüße

Heike

dello
Beiträge: 36
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 10:02

Re: Tigerfeeling DVD

Beitrag von dello » Do 26. Jan 2012, 07:03

Liebe Benita,

tausend Dank für die Hinweise. Ich werde dann sofort nur noch erst mal das Einsteigerprogramm bis

ich alles ratz fatz kann, machen. Klar, ich gebe der DVD noch eine Chance. Es wäre auch wirklich schade

wenn ich die DVD nicht nutzen kann. Dann war es ja doch gut, das ich hier in das Forum geschrieben habe.

Bin nun gespannt. Ich war wohl zu ungeduldig! Zur Zeit bin ich nicht bei Claudia in der Gruppe sonder bei Elisabeth Josenhans, die macht es aber auch sehr schön.

Herzliche Grüße Heike

Benita Cantieni
Beiträge: 2690
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Tigerfeeling DVD

Beitrag von Benita Cantieni » Mi 25. Jan 2012, 21:45

Liebe Heike

Dafür gibt es doch die Grundprinzipien mit den Grundpositionen am Anfang der DVD, gefolgt vom ultralangsamen Einsteigerprogramm. Langsamer geht nicht. In Zeitlupe ist es nicht mehr die CANTIENICA®-Methode.

Bleiben Sie beim ersten 20-Minutenprogramm, bis Sie sich einigermassen sicher fühlen. Und dann weiter zum Hauptprogramm. Wenn Sie sich zuviel Zeit nehmen, um die Knochen zu sortieren, machen Sie schon wieder zuviel vom Falschen, halten Verspannung und Anspannung für Entspannung. Das weiss ich nun aus 20 Jahren Erfahrung. (Eigentlich ist es ja schon ein Paradox in sich, für die Leichtigkeit und das Loslassen Zeit zu brauchen. Nichts geht schneller als das Leichtsein.)

Ich schwöre: Eingefuchsten Cantienicaner/innen schlafen beim Tempo der DVD Tigerfeeling die Füsse und die Schulterblätter ein. Meine 82-jährige Kundin würde rauslaufen aus der Lektion, wenn sie so langsam arbeiten müsste. Es gehört zu dieser Körperarbeit, dass Sie lernen, zügig in die Entspannung und die Aufspannung zu kommen. Entspannung, die nur mit Anstrengung erreicht wird, ist keine Entspannung, sondern ein Krampf. Ein gesunder, robuster, kraftvoller, geschmeidiger Bewegungskörper muss und will und kann reaktionsschnell sein.

In Privatlektionen können Sie natürlich langsamer arbeiten, doch ist das Ziel mindestens das Tempo, das die DVD vorgibt. MINDESTENS. Ich weiss, dass Claudia in ihren Lektionen so zügig arbeitet, wie die Methode es verlangt.

Geben Sie der DVD noch eine Chance. Ich verspreche Ihnen, sobald Sie ein bisschen im Stoff sind, wollen Sie nicht mehr in Zeitlupe arbeiten. Lassen Sie halt eine Übung aus, wenn Sie mal mehr Zeit brauchen, machen Sie mit der nächsten wieder mit, richten Sie sich darauf ein: Es ist ein Markenzeichen und ein Garant für die Erfolge, dass meine Methode Sie herausfordert. Und unterschätzen Sie 77-jährige Mütter nicht!

Stöhnt eine Frau mit strahlendem Gesicht in meiner Lektion: "Oh, Benita, heute sind Sie streng mit uns!" Strahlt mich eine andere Frau in der Gruppe noch mehr an und sagt: "Und ich bin so glücklich, dass Sie mir das zutrauen!" Die Frau hat auf einer Seite schon das zweite künstliche Hüftgelenk, auf der anderen das erste. Als ich sie kennenlernte, war an Schneidersitz nicht zu denken, und jetzt macht sie jede Grätsche mit und sitzt wie alle auf dem Boden im Schneidersitz. Das kann nur geschehen, wenn der Körper gefordert wird. Die Komfortzone macht die Körper krank. Schonung macht krank.

Gruss, BC

dello
Beiträge: 36
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 10:02

Re: Tigerfeeling DVD

Beitrag von dello » Mi 25. Jan 2012, 20:12

Hallo,

ich habe mir nun auch die DVD gekauft weil ich dachte ich kann die DVD als Anfängerin gut

benutzen und wollte die DVD auch für meine Mutter (Parkinson) hauptsächlich haben.

Ich habe sie mir nun schon ein paar mal angesehen und auch immer versucht dabei mitzumachen, dafür wollte

ich sie ja haben, aber leider schaffe ich es nicht mitzuhalten!

10x ausführen soll ich, ich bin gerade mal bei 5x und schon geht es weiter mit der nächsten Ansage.

Schade, auch wenn ich noch Anfängerin bin und das ganze natürlich noch nicht so fließend kann, ich meine damit

ich muß mich schon konzentrieren das ich aufgespannt bin, die Schultern locker sind und und und. Aber ich denke man soll die Übungen doch langsam und gewissenhaft ausführen und nicht zack zack.

Also für mich ist es leider zum nachturnen nicht geeignet. Viel zu schnell, geht die Sprecherin schon zur nächsten Übung.  So werde ich das meiner Mutter nicht schenken können, das geht für die 77 jährige gar nicht.

Selbst wenn ich die Übungen nicht mitmache und langsam bis zb. 10 zähle passt das nicht.

Schade, ich werde mich dann doch weiterhin mit den Büchern und meinem Workout bei Claudia Mahler widmen.

Ich werde die DVD benutzen damit ich vielleicht sehen kann wie die Übung ausgeführt wird.

Ansonsten ist die DVD super, auch die Einleitung, wirklich spitze.

Viele Grüße Heike

lapine
Beiträge: 13
Registriert: Do 30. Apr 2009, 23:37

Re: Tigerfeeling DVD

Beitrag von lapine » Mi 11. Jan 2012, 17:47

Benita Cantieni hat geschrieben:Dass
nicht ich alles spreche, finde ich auf alle Fälle richtig, denn nicht
jeder/jede mag mein rollendes R und meine manchmal ausufernden
Zischlaute.

   Liebe Benita,

das rollende R ist wunderbar und von ausufernden Zischlauten habe ich nichts bemerkt.
Ich habe mich schon einmal hier im Forum dafür stark gemacht, daß Sie die Anleitungen selber sprechen.

Jedoch respektiere ich Ihre Entscheidung, mit Ihren Kräften hauszuhalten.
Ich freue mich auf die Bücher, die da kommen sollen!
Inge

schneeglöckchen
Beiträge: 18
Registriert: Di 1. Feb 2011, 19:28

Re: Tigerfeeling DVD

Beitrag von schneeglöckchen » Di 10. Jan 2012, 20:05

Liebe Benita Cantieni,
ich besitze alle Ihre Bücher, Videos CDs und DVDs und würde keines davon verschenken.
Die neue DVD hat mich auch wieder begeistert.
Die Einleitung ist  einmalig. Die Übungen sind so ausgereift. Es ist so gut, dass es Sie und Ihre Methode gibt.
Habe mich richtig gefreut Sie wiederzusehen und Ihre Stimme zu hören.
Mit dem Kauf der DVD wollte ich mir unzählige Übungsstunden zusammen mit Ihnen verschaffen.
Erst mit Ihrer Stimme ist das Ganze stimmig. Nun muss ich ohne Sie üben.
Schon allein Ihr schöner Anblick ist Werbung für Ihre Methode.
Freue mich schon auf die neuen Bücher.

Liebe Grüße  
Schneeglöckchen

Benita Cantieni
Beiträge: 2690
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Tigerfeeling DVD

Beitrag von Benita Cantieni » Di 10. Jan 2012, 07:13

Liebe Christina

Neinein, so war's nicht. Niemand hat mir verboten, die DVD zu sprechen. Produktion war in Berlin, ich bin in Zürich, es ging um Kosten und Aufwand und Machbarkeit. Und ich war überzeugt, dass eine geneigte Sprecherin mit tadellosem Briefing (Skript, Tonaufnahme von mir, Präsenz bei den Filmaufnahmen) befähigt ist, so einen Text nachzusprechen. Bin ich eigentlich immer noch (überzeugt).

Nachdem ich jetzt das neue Rückenbuch aus dem ersten Lektorat zurück erhielt und die mehrfach gegengelesenen, auch von Nicht-CANTIENICA®-Kundigen verstandenen Übungsanleitungen verstümmelt und teilweise in ihr Gegenteil verkehrt waren, selbstverständlich in der redlichen Absicht, mich und meine Arbeit zu "verbessern", denke ich: "Die Welt" braucht echt noch eine Weile, um zu verstehen und zu begreifen, was wir da machen, und du hast Recht, ich muss noch 100 Jahre leben. Igitt.

;-) und herzlich, BC

Lemster-Bach
Beiträge: 10
Registriert: Do 26. Feb 2009, 21:30
Wohnort: Gütersloh

Re: Tigerfeeling DVD

Beitrag von Lemster-Bach » Mo 9. Jan 2012, 22:02

Benita Cantieni hat geschrieben:Dass nicht ich alles spreche, finde ich auf alle Fälle richtig, denn nicht jeder/jede mag mein rollendes R und meine manchmal ausufernden Zischlaute.

Christina, ich hoffe, dass du die DVD trotzdem empfehlen kannst. Die Übungen sind toll. Und bin ich froh, habe ich mich für diese Einleitung gewehrt ... die ist wohl eindeutig hilfreich. Bin gespannt, was diese Diskussion hier noch an nützlichen Einsichten bringt.
 

 Liebe Benita

Ich kann wirklich nicht nachvollziehen, was dem Verlag / der Regie an deiner Stimme nicht gepasst hat. Cantienica ist nun mal ein echt schweizerisches Qualitätsprodukt, und das darf dann auch schweizerisch klingen. Deine Stimme ist einfach einmalig, wenn du anleitest, ermutigst, lockst, verführst...

Natürlich kann ich die DVD trotz meiner Kritik empfehlen. Die Übungen werden immer besser, immer spannender. Es fasziniert mich ohne Ende, wieviel man mit "Fastnichts" bewegen kann. Ich hoffe, du lebst noch 100 Jahre und wirst nicht müde, uns mit deiner Forschung immer wieder neue Wonnen zu bescheren.

Gruß aus OstWest-Falen

Christina

Kerstin Lieder
Beiträge: 118
Registriert: Do 26. Feb 2009, 21:34
Wohnort: Nardt
Kontaktdaten:

Re: Tigerfeeling DVD

Beitrag von Kerstin Lieder » Fr 6. Jan 2012, 21:30

Oooooooch........

Ok, seh ich ein. Aber nur, wennste in Hawai Klavierunterricht nimmst.

Benita Cantieni
Beiträge: 2690
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Tigerfeeling DVD

Beitrag von Benita Cantieni » Fr 6. Jan 2012, 18:49

Nein, liebe Kerstin, ich spreche die nächste DVD garantiert nicht selber. Wenn ich weiterhin alles selber machen soll oder muss, falle ich tot um, bevor ich mir den Hawaiitraum erfüllt habe, und davon hat die Welt dann auch nichts. Ihr habt gut reden. Oder, wie mein innigst geliebter Schwiegervater in solchen Situationen zu sagen pflegt: "Ihr werdet schon sehen, was ihr davon habt."

;) B.

Kerstin Lieder
Beiträge: 118
Registriert: Do 26. Feb 2009, 21:34
Wohnort: Nardt
Kontaktdaten:

Re: Tigerfeeling DVD

Beitrag von Kerstin Lieder » Fr 6. Jan 2012, 17:15

Ja, selber sprechen. War auch mein einziger Kritikpunkt. Denn deine Stimme ist suggestiv, Du stellst Dir vor, was der Klient machen soll, bist ein guter Sender. Ich kann gut mit sprachlichen "Falschheiten" leben, solange sie nicht nachlässig sind. (By the way, mir sagt man in meinen Lektionen eine Vokalausformung nach, die ans Süddeutsche erinnert, kannste mal sehn, wie das wirkt.) Ich habs mir übrigens zum Teil ohne Ton angeguckt, sehr spannend.

Liebe Grüße Kerstin

Benita Cantieni
Beiträge: 2690
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Tigerfeeling DVD

Beitrag von Benita Cantieni » Fr 6. Jan 2012, 09:21

Liebe Christina, liebe Annette

Danke für die Feedbacks. Sie wiederspiegeln exakt, was ich auch zu hören
bekomme. Das reicht von "mir schlafen die Füsse ein", "halt einfach nur
gesprochen", aus dem Munde von Zürcher Kund/innen, bis "endlich kann
auch ein Anfänger folgen", "endlich mal etwas für die Langsameren".

Ich würde eine nächste DVD auf alle Fälle von jemandem sprechen lassen, der
die Methode kennt oder versteht. Sängerinnen, Logopädinnen,
Schönstimmen unter den Instruktor/innen, die Interesse an dem Job haben,
sollen sich doch gleich schon mal melden. Denn wer mit der C-Methode
nichts am Hut hat, kann das nicht, trotz Vorsprechen meinerseits. Dass
nicht ich alles spreche, finde ich auf alle Fälle richtig, denn nicht
jeder/jede mag mein rollendes R und meine manchmal ausufernden
Zischlaute.

Christina, ich hoffe, dass du die DVD trotzdem
empfehlen kannst. Die Übungen sind toll. Und bin ich froh, habe ich mich
für diese Einleitung gewehrt ... die ist wohl eindeutig hilfreich. Bin
gespannt, was diese Diskussion hier noch an nützlichen Einsichten
bringt.

Herzlich, BC

Import
Beiträge: 488
Registriert: Di 15. Feb 2011, 23:23

Neue DVD Tiger Feeling 2011

Beitrag von Import » Do 5. Jan 2012, 23:22

Vorige Woche kam endlich die lang erwartete DVD an, auf die ich schon sehr gespannt war. Alles sehr schön, und deine Einleitung mit Demonstration des Becken(boden)modells sehr inspirierend. Aber: Warum eine professionelle Sprecherin? Die Stimme von Frau Reichardt fand ich absolut nicht stimmig. Man merkt an vielen Details (Phrasierung, Betonungen,...), dass sie nur einen vorgegebenen Text vorliest, ihn aber nicht wirklich mit Leben erfüllt, wie ich das von dir und auch von Trainer-Kolleginnen kenne, die was sie anleiten auch von innen spüren und mitschwingen können. Und so fern von Zürich freut es mich doch immer, auch mal deine Stimme zu hören, wenn auch nur auf "Konserve". Schade!

Christina

Annette Groever
Beiträge: 2
Registriert: Do 26. Feb 2009, 21:34

Re: Tigerfeeling DVD

Beitrag von Annette Groever » Do 5. Jan 2012, 23:04

Liebe Benita,

die neue DVD finde ich super, das kann man Einsteigern wirlich gut an die Hand geben. Das Tempo ist sehr moderat. Gut  auch die vielen Unterteilungen. Nur das Cover gefällt mir überhaupt nicht, das finde ich langweilig und würde mich nicht ansprechen im Laden.

Meine klientinnen wissen ja was gutes drin ist und sind sehr interessiert. Rückmeldungen werde ich erst nächste Woche berichten können.

Tschau

Annette

Import
Beiträge: 488
Registriert: Di 15. Feb 2011, 23:23

Re: Tigerfeeling DVD

Beitrag von Import » Do 29. Dez 2011, 16:11

Liebe Benita

Die neue DVD Tigerfeeling ist toll geworden. Ich trainiere seit langem, und auch für mich hat es tolle neue Feinheiten in den Übungen. Mein Mann, er ist Arzt, machte die ganze Workoutlänge mit und findet das Training auch aus seinem medizinischen Blickwinkel gut, fundiert, präzise. Sehr zu empfehlen.

Herzlich, Bea

kasu
Beiträge: 37
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 06:28

Re: Tigerfeeling DVD

Beitrag von kasu » Fr 23. Dez 2011, 11:08

Hallo liebe Frau Cantieni,


so heisst das in den Buchhandlungen in NRW,aber gestern hat man mich angerufen, ich kann sie heute abholen-freu,freu.


LG Kasu

Import
Beiträge: 488
Registriert: Di 15. Feb 2011, 23:23

Re: Tigerfeeling DVD

Beitrag von Import » Fr 23. Dez 2011, 09:40

Liebe Benita
Ich habe heute früh um 5 auch die neue DVD das erste Mal angeschaut. Ist wunderbar geworden. Auch der Teil mit dem Beckenbodenmodell.
Uli

Import
Beiträge: 488
Registriert: Di 15. Feb 2011, 23:23

Re: Tigerfeeling DVD

Beitrag von Import » Fr 23. Dez 2011, 09:06

LIebe Benita Cantieni

Ich bestelle die DVD „Tiger Feeling – Das perfekte Beckenbodentraining für Mann und Frau“. 120 Minuten des besten Beckenbodentrainings der Welt.

Ich möchte es zum täglichen Gebrauch. Das Buch habe ich schon länger, jedoch vergesse ich es immer ...
Ich freue mich auf die DVD, da ich schon mit dem wenigen, was ich gemacht habe ein völlig neues Lebensgefühl erfahren habe.

Herzlich, Marina, Künstlerin und Lebenscoach

Antworten