Besser schlafen mit freiem Nacken

Benita Cantieni
Beiträge: 2710
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Besser schlafen mit freiem Nacken

Beitrag von Benita Cantieni » Do 29. Aug 2019, 06:58

Hallo Ade

Es gibt Tempur in unterschiedlichen Härten. Ich habe die härteste Version. Bitte fragen Sie im Geschäft nach, probieren Sie aus, schlafen Sie test – ich handle nicht mit Kissen. (Ich wurde gefragt, worauf ich schlafe, und ich sagte es. Das ist alles.)

Wenn Sie mit dem Gästetuch gut schlafen, was spricht dagegen?

Gegen Schulterverspannungen: Machen Sie eine der Schultersetzübungen, die Sie aus dem Online-Programm kennen, gleich im Liegen, und die Spannung gibt sich. Umstellungen brauchen immer etwas Zeit.

Gruss, BC

ade
Beiträge: 31
Registriert: Di 28. Apr 2009, 15:28

Re: Besser schlafen mit freiem Nacken

Beitrag von ade » Mi 28. Aug 2019, 20:10

Liebe Frau Cantieni,

nach diesem interessanten Beitrag kam bei mir „Oh wie gut. Das will ich auch“

Wenn ich auch abends in „Aufrichtung“ lang entspannt im Bett liege ...
mit schönen Körperspürerlebnissen belohnt werde....
bin ich morgens im SchulterNackenBereich verspannt, weil ich mich drehe und
wieder drehe etc., die Schultern sind dann morgens bei mir hochgezogen.
Doch Schlafen ist sehr sehr wichtig.

Nun habe ich im Fachgeschäft Tempur-Probe-gelegen.
Ist das bei Ihnen bewährte Kissen #Modell Curve in S ?
Ich fand das Kissen sehr weich. Sollte das so weich sein?
Momentan lege ich ein Gästetuch vierfach zusammen, aber morgens ist alles
Für die Seitenlage habe ich ein Schurwollkissen.....das ist jetzt einfach abgängig.

Im voraus ganz herzlichen Dank für die Tipps.
LG Ade

Benita Cantieni
Beiträge: 2710
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Besser schlafen mit freiem Nacken

Beitrag von Benita Cantieni » So 18. Aug 2019, 06:21

Liebe Brigitte

Oh wie schön! Danke für das Feedback.

Herzlich, BC

Brig
Beiträge: 2
Registriert: Fr 26. Jul 2019, 16:16

Re: Besser schlafen mit freiem Nacken

Beitrag von Brig » Sa 17. Aug 2019, 10:41

Liebe Frau Cantieni,
meine Antwort ließ etwas auf sich warten; denn ich wollte Ihnen von meinen neuen Erfahrungen berichten:
Ich schlief immer schon gerne auf der Seite, aber durch die nicht passende Stütze des Kopfes (Kissen zu hoch, zu niedrig, Nackenstützkissen, gar kein Kissen, Nackenrolle,... ich habe schon vieles ausprobiert) oft spiralartig verdreht (Kopf in Seitenlage, Becken in Bauchlage), beim Aufwachen nicht gerade angenehm.
Seit gut einer Woche schlafe ich auf dem Tempur-Kissen und in der von Ihnen empfohlenen Haltung und es ist unglaublich! Keine Schulterschmerzen mehr und ein erholtes Aufwachen. Noch einen Zusatznutzen habe ich bemerkt: oft wurde ich mit verspanntem Kiefer munter - auch das ist verschwunden!
Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken.
Und ich habe Ihnen auch zu verdanken, dass mein Knie, für das schon eine Knieprothese angedacht war, auf Ihre Übungen so gut angesprochen hat, dass ich wieder über Stock und Stein wandern kann, und das OHNE Schmerzen. Auch das wollte ich Ihnen noch sagen.
Vielen Dank und liebe Grüße
Brigitte

Benita Cantieni
Beiträge: 2710
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Besser schlafen mit freiem Nacken

Beitrag von Benita Cantieni » Fr 26. Jul 2019, 17:21

Liebe Brigitte

Es ist in der Tat eine Herausforderung, sich im Schlaf umzuprogrammieren. Wie war das denn vorher? Zwang Sie "die Guillotine", auf dem Rücken durchzuschlafen? Wäre nicht mein Ding, mein Körper muss sich auch im Schlaf bewegen können. (Wie könnte ich sonst die Traumabenteuer bestehen!)

Ich mache ungern Werbung, doch finde ich für mich die Kissen von Tempur ideal. Ziemlich fest und ein bisschen dicker als das gefaltete Handtuch. In Seitenlage genau das, was meine Schläfe und die Schulter brauchen: Ich kann die Oberarmkugeln senkrecht übereinander halten. Taille aufgespannt, Wirbelsäule gerade.

Haben Sie einen Lattenrost, der sich einstellen lässt, empfehle ich, die Latten genau auf Schulterhöhe etwas tiefer zu setzen, damit die Schulter "freiwillig" ein bisschen einsinken kann.

Mehr fällt mir nicht dazu ein. Herzlich, BC

Brig
Beiträge: 2
Registriert: Fr 26. Jul 2019, 16:16

Re: Besser schlafen mit freiem Nacken

Beitrag von Brig » Fr 26. Jul 2019, 16:21

Liebe Frau Cantieni,
ich schlafe seit einigen Nächten auf einem gefalteten Handtuch und fühle mich an sich sehr wohl damit; mein Nacken mag diese Haltung. Leider drehe ich mich im Schlaf immer wieder auf die Seite und meine Schultern beginnen zu schmerzen, immer wieder zieht dieser Schmerz auch bis in die Finger. Ich nehme an, ich beleidige mit dieser Haltung einen Nervenstrang. Was tun?
Liebe Grüße
Brigitte

Benita Cantieni
Beiträge: 2710
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Besser schlafen mit freiem Nacken

Beitrag von Benita Cantieni » Di 11. Jun 2019, 16:47

Liebe Frau Cantieni

Ich danke Ihnen ganz herzlich für Ihre rasche und ausführliche Antwort.

Ich habe bereits schon eine Nacht auf dem zusammengefalteten Tuch verbracht, und ich habe erstaunlich gut geschlafen. Habe Lust bekommen, noch andere Varianten zu probieren. Die Sendung hat mir auf jeden Fall wieder vermehrt ins Bewusstsein gerufen, dass der Körper einem sagt, wenn er etwas braucht oder ihm etwas nicht gut tut.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und weiterhin viel Freude bei Ihrer Arbeit.
Anita

Benita Cantieni
Beiträge: 2710
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Besser schlafen mit freiem Nacken

Beitrag von Benita Cantieni » So 9. Jun 2019, 13:54

Liebe Anita

Erinnere ich mich richtig, nannte ich diese Kissen "vorsätzliche Körperverletzung". Damit lehne ich mich weit aus dem Fenster und muss meinen, was ich sage.

Nackenstützkissen nehmen dem Hals die Arbeit ab und schwächen ihn dadurch. Das hat der Hals nicht nötig, denn er ist mit acht Schichten Muskeln ausgestattet für Giraffenarbeit. Schuheinlagen entmündigen den Fuss. Wirbelsäulenkorsetts entmündigen den Rücken.(Ausser natürlich in den Fällen, in denen sie wirklich notwendig sind. Doch diese Fälle sind selten.) Nackenstützen entmündigen den Hals.

Es ist ja nicht so, dass der Körper nachts im Schlaf zum Mehlsack mutiert. Im Gegenteil. Wissen wir ihn während des Tages gut zu gebrauchen, so macht der Körper auch nachts im Schlaf das, was ihm gut tut.

Falten Sie ein Handtuch so hoch, dass Ihr Kinn im Liegen einen 90° Winkel zum Hals hat, wenn Sie nur mit dem Schädelansatz mit freiem Nacken auf dem Tuch liegen. Das letzte Wort hat Ihr Körper, er wird Ihnen sagen, dass ihm das gefällt.

Weiter unten gibt es weitere Tipps zum Thema.

Herzlich, BC

Benita Cantieni
Beiträge: 2710
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Besser schlafen mit freiem Nacken

Beitrag von Benita Cantieni » So 9. Jun 2019, 13:45

Guten Tag Frau Cantieni

Die Sendung «Persönlich», bei der Sie vor zwei Wochen zu Gast waren, war für mich ein grosses Hörvergnügen mit zwei spannenden Persönlichkeiten, die mir mit ihrem Humor und Ihrer Unbeschwertheit am Sonntagmorgen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben.

Der Grund, weshalb ich Ihnen nun schreibe, ist Ihre Aussage über das E---a-Kissen. Ich bin eben auch eine von denen, die schon viele Jahre auf dieser «Guillotine» schlafen. Die Falten halten sich, mit 49 Jahren, aber zum Glück noch in Grenzen😊. Das Kissen wurde mir vor vielen Jahren von einem Atlaslogisten empfohlen. Da ich oft unter Migräne und Kopfschmerzen leide, hatte ich stets das Gefühl, das Kissen würde meinen Kopf bei starken Schmerzen besser stützen als es herkömmliche tun. Ihre Aussage hat mich nun aber nachdenklich gemacht, denn ehrlich gesagt, kämpfe ich als «Bürolistin» auch immer wieder mit Nackenverspannungen. Bin ich im Stress, verfalle ich oft in die Position «Geierhals», was natürlich zu noch mehr Leid führt.

Kann es sein, dass das E-Kissen sogar dafür verantwortlich ist? Bevor ich das Kissen den Müllmännern übergebe, würde ich sehr gerne erfahren, warum es denn nicht gut ist. Meine Vermutung geht dahin, dass das Kissen den Nacken in eine unnatürliche Position zwingt. Ich habe schon mal versucht, ganz ohne Kissen auf dem Rücken zu schlafen – das hat aber nicht geklappt. Was würden Sie als Alternative empfehlen?

Über eine Antwort von Ihnen würde ich mich sehr freuen, denn danach kann ich mich getrost von meiner über die Jahre doch sehr lieb gewonnenen «E----a» verabschieden.

Es grüsst Sie herzlich, Anita G.

Benita Cantieni
Beiträge: 2710
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Besser schlafen mit freiem Nacken

Beitrag von Benita Cantieni » So 9. Jun 2019, 13:43

Liebe Frau Cantieni,

also der Tipp mit dem Handtuch ist Gold wert und dafür möchte ich Ihnen nochmals herzlich danken.

Ich musste mich zuerst an die Rückenlage gewöhnen (war immer Seitenschläferin) aber jetzt habe ich kein Problem mehr damit, vor allem, wenn ich aufstehe und in den Spiegel schaue, sehe ich nicht mehr wie ein chinesischer Faltenhund aus. Ehrlich, ich hätte es nicht geglaubt, wenn ich es nicht selber erlebt hätte.

Regina

Benita Cantieni
Beiträge: 2710
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Besser schlafen mit freiem Nacken

Beitrag von Benita Cantieni » Do 30. Mai 2019, 08:46

... und das schon nach einer Nacht, liebe Regina! Stellen Sie sich vor, was Sie mit der Methode in 1000 Nächten und Tagen erreichen können!

;) BC

Import
Beiträge: 498
Registriert: Di 15. Feb 2011, 23:23

Re: Besser schlafen mit freiem Nacken

Beitrag von Import » Do 30. Mai 2019, 07:06

Liebe Frau Cantieni,

herzlichen Dank für Ihre prompte und ausführliche Antwort. Diese Nacht habe ich das Tuch gefaltet, alles bestens. Ich weiss nicht bilde ich es mir nur ein, aber dank Ihrer Methode habe ich das Gefühl, mein Tinnitus ist in der Nacht nicht mehr so stark.

Regina

Import
Beiträge: 498
Registriert: Di 15. Feb 2011, 23:23

Re: Besser schlafen mit freiem Nacken

Beitrag von Import » Do 30. Mai 2019, 07:06

Liebe Regina

Ich empfehle falten, nicht rollen. Eine Rolle kann sich sehr gut wieder unter den Nacken schleichen.

Herzlich, BC

Import
Beiträge: 498
Registriert: Di 15. Feb 2011, 23:23

Re: Besser schlafen mit freiem Nacken

Beitrag von Import » Do 30. Mai 2019, 07:05

Sehr geehrte Frau Cantieni,

herzlichen Dank für die prompte Antwort und die Tipps. Ich habe diese Nacht auf einem zusammengerollten Frotteetuch sehr gut geschlafen.

Wenn Ihr neues Buch im Juni auskommt, werde ich es natürlich kaufen.

Freundliche Grüsse, Regina

Import
Beiträge: 498
Registriert: Di 15. Feb 2011, 23:23

Re: Besser schlafen mit freiem Nacken

Beitrag von Import » Do 30. Mai 2019, 07:04

Liebe Regina

Probieren Sie es aus: Ein Handtuch zusammenfalten. Es soll so dick oder dünn sein, dass Ihre Wirbelsäule gerade verläuft, Kinn zu Hals in einem rechten Winkel.

Der Kopf soll weder nach hinten fallen noch zu hoch stehen. Achten Sie auf die Schwerelosigkeit des Kopfes und die Faltenfreiheit am Hals.

Mögen Sie die Härte der Unterlage, kann ein Hirsekissen ideal sein.

Ist das Handtuch schon zu sperrig, falten Sie einen weichen Schal, eine kleine Decke. Rest wie beschrieben. Behagt Ihnen dieses Modell, suchen Sie ein entsprechendes kleines Kissen, gibt's in 1000 Varianten.

Gehören Sie zu den Mutigen, blasen Sie einen Luftballon klitzeklein auf und unterlegen den Schädel damit. Der Ballon soll nicht grösser sein als ein Jonglierball. Ein weicher Jonglierball ist auch geeignet.

Ich kenne Kolleginnen, die schlafen auf weichen Yogablöcken.

Ausprobieren. Wir sind im Schlaf so einmalig wie im Leben. Mein gegenwärtiger Favorit ist ein kleines, dünnes Teil von Tempur. Im Sommer wird es ein noch kleineres Kissen mit Baumwollfüllung sein. Und manchmal hat ein Kopf Lust auf Ballönchen oder Jonglierball.
Das ist gut, denn Routine führt zu Gewohnheiten, und Gewohnheiten machen alt.

Danke für das Vertrauen und herzlich, BC

Import
Beiträge: 498
Registriert: Di 15. Feb 2011, 23:23

Re: Besser schlafen mit freiem Nacken

Beitrag von Import » Do 30. Mai 2019, 07:04

Guten Tag,

in der Sendung "ganz persönlich" empfiehlt Frau Cantieni, nur den Schädelknochen zu unterlegen.

Können Sie mir bitte sagen was für ein Kopfkissen das ist?
Für Ihre Antwort danke ich zum voraus.
Freundliche Grüsse

Regina

Import
Beiträge: 498
Registriert: Di 15. Feb 2011, 23:23

Re: Besser schlafen mit freiem Nacken

Beitrag von Import » Do 30. Mai 2019, 07:01

Lieber Paul

Es ist sehr individuell. Ausprobieren.

Sie können ein Frottee-Tuch falten oder, weicher, einen Wollschal. Unter die Schädelbasis legen. Behagt Ihnen das Prinzip, empfehle ich ein entsprechend dickes, bzw. dünnes Kissen, relativ fest. Gibt es in tausend Varianten. Mein Modell ist von Tempur, ich habe es in einem anderen Post schon genannt ... dafür verzichte ich darauf, die Marken der "Guillotinen" zu nennen.

Guten Schlaf wünscht BC

Import
Beiträge: 498
Registriert: Di 15. Feb 2011, 23:23

Re: Besser schlafen mit freiem Nacken

Beitrag von Import » Do 30. Mai 2019, 06:53

Guten Tag Frau Cantieni

Ihr Auftritt in der Sendung Persönlich war sehr beeindruckend, Gratulation!
Was im Gespräch leider nicht mehr geklärt wurde ist, was man an Stelle
des Nackenkissens verwenden sollte!

Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir eine Alternative anbieten könnten.
Vielen Dank für Ihr Feedback und Ihren Support.

Freundliche Grüsse

Paul

Import
Beiträge: 498
Registriert: Di 15. Feb 2011, 23:23

Besser schlafen mit freiem Nacken

Beitrag von Import » Do 30. Mai 2019, 06:48

Liebe Frau Cantieni

Vielen herzlichen Dank für ihre Antwort.

Sie haben recht, ich habe verkürzte Sehnen. Und gemäss Therapeutin einen instabilen Nacken. Eben. Schleudertrauma. Genauso keine Achselmuskeln, da ich in den Armkugeln auch Probleme habe mit den Sehnen.

Meine Kollegin hat mich auf ihre Sendung aufmerksam gemacht. Bin sehr froh darüber.

Bin im Moment eben am Tempurkissen probeschlafen. Das werde ich definitiv nicht kaufen.

Ich habe ein flaches altes Kissen. Nehme wieder dieses oder vielleicht probiere ich auch das flache halbrunde Tempur, welches Sie benutzen.

Vielen Dank auch für Ihre Angaben betreffend Training und Therapeuten. Werde im Internet nachschauen. Wäre wirklich etwas für mich zur Stärkung. Es überzeugt mich sehr.

Ganz liebe Grüsse und nochmals herzlichen Dank,
Tatjana

Import
Beiträge: 498
Registriert: Di 15. Feb 2011, 23:23

Besser schlafen mit freiem Nacken

Beitrag von Import » Do 30. Mai 2019, 06:47

Liebe Tatjana

Ich habe es gesagt, und ich meine es: Nacken unterlegen ist kontraproduktiv. Immer. Und da zwischen meiner Aussage und Ihrer Mail nur Stunden und keine Nacht lagen: Wie wissen Sie denn so sicher, dass sich Ihr Nacken verspannt, wenn Sie es noch gar nicht versucht haben?

Ich schlafe auf dem flachen "Halbmond" von Tempur. Das kann ich perfekt unter den Schädelansatz legen. Wenn ich mich zur Seite drehe, was ich gern mache, liegt die Schläfe auf den "runden Enden", der Hals bleibt frei. Das ist ideal. Falls Sie das hohe, quadratische Kissen mit der "Nackenwelle" haben, können Sie es einfach umdrehen und den flacheren Teil unter die Schädelbasis legen. Wenigstens zum Einschlafen. Ihr Nacken lernt. Er wird schnell Kraft zulegen, und sehr bald werden Sie die ganze Nacht mit freiem Hals schlafen können.

Wenn sich Ihr Nacken durch diese natürliche Streckung tatsächlich schon verkrampft, ist wahrscheinlich die Muskulatur an der Vorderseite Ihres Körpers schon arg verkürzt, Brustmuskeln, Serratus, Zwischenrippenmuskeln, Zwerchfell. Das verkürzt mit der Zeit auch die Knochen, Schlüsselbeine, Brustbeine. Der Teufelskreis des unnötigen körperlichen Alterns beginnt.

Ein Ausgleich dieser Disharmonie durch eine Stütze von aussen ändert nichts an den Ursachen. Die körperlichen Degenerationen laufen weiter. Es werden weitere Beschwerden an anderen Orten auftauchen. Die können Sie, wenn es soweit ist, wiederum mit einer vermeintlichen Lösung von aussen ausgleichen. Der Prozess läuft weiter, neue Beschwerden, neues Hilfsmittel.

Ich sage: Ihr Bewegungskörper hat alles, was er braucht, um sich selbst kraftvoll, beweglich und schmerzfrei zu halten. Er braucht kein Stützkissen.

Falls meine Vermutung der verkürzten Muskeln an der Bauchseite zutrifft: Auch das können Sie mit konsequentem CANTIENICA®-Training beheben. Ich hatte mehrere Schleudertraumata, und es blieben keine Langzeitschäden zurück. Die Adressen guter Trainer/innen finden Sie unter https://www.cantienica.com/training

Herzlich alles Gute, BC

Antworten