Die CANTIENICA®-Ausbildung und ihr Preis

Antworten
Benita Cantieni
Beiträge: 2748
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Die CANTIENICA®-Ausbildung und ihr Preis

Beitrag von Benita Cantieni » Fr 16. Jun 2017, 16:17

Liebe Maya

Es gibt die Möglichkeit der Ratenzahlung. Bitte wenden Sie sich vertrauensvoll an office@cantienica.com.

Zu den Preisen: Wenn Sie schon mit dem, was Sie für € 25 in einem Tigerfeeling-Buch erhalten, so viel anfangen können, stellen Sie sich einfach vor, was Sie für € 6500 bekommen werden. Mehr als das 260-fache. Sie erhalten die Grundlage für ein gutgehendes Geschäft in einer krisensicheren Branche. Denn alle Menschen brauchen die CANTIENICA®-Methode (auch wenn das nicht alle wissen ...). Hunderte von Übungen. Detaillierte Anleitung für alle möglichen Bedürfnisse. Varianten. Intensivierungen. Anleitung für ein Coaching, das Ihr Leben verändert und jenes der Menschen, die sich Ihnen anvertrauen. Anleitung für Stimme, Motivation, Berührung, Demonstration, Achtsamkeit, Wahrnehmung.

Die Unterstützung ist enorm, angefangen von den umfangreichen Handbüchern über Online-Angebote nur für Instruktor/innen, Webauftritt, Unterlagen für Marketing und Werbung, mit Texten, Fotos, Illustrationen.

(Wobei Sie als ausgebildete Yoga-Instruktorin ja auch die Möglichkeit haben, mit CANTIENICA IN YOGA schon für € 3300 einzusteigen!)

Treten Sie dem Qualitätsclub bei, so sichern Sie sich enorme Rabatte für die folgenden Ausbildungsstufen und, sehr wichtig, können an Weiterbildungen und Refreshertrainings teilnehmen, die exklusiv für die CANTIENICA®-Instruktor/innen kreiert werden, zu sehr moderaten Preisen.

Ja, ich habe alles in die Entwicklung dieser Methode gesteckt. Und dieses Alles war viel. Viel Zeit, viel Geld, viel Lebenskraft. Anfangs von vielen Seiten belächelt. Dann bekämpft. Und schliesslich erfolgreich. 

Mir schwebte auch von Anfang an ein hochprofessionelles Institut vor, nicht ein Volontär-System, in dem ich als "Guruine" alles kassiere und alle anderen kostenlos arbeiten, wie das bei vielen anderen Systemen der Fall ist. So ist das System heute auch aufgestellt. Es gibt Master und Senior Teacher. Sie machen als Kursleiter/innen grossartige Arbeit und verdienen dafür gutes Geld. Das System ist zertifiziert durch die angesehne Eduqua und wird jährlich geprüft.

Ich bin Schweizerin, konnte dieses Geschäft nur in der Schweiz aufbauen. Die Schweiz ist ein Hochlohnland. (Die Kursleiter/innen verdienen Schweizer Honorare, auch in Deutschland und in Österreich.) Das Unternehmen ist eine AG, hat also viele Auflagen zu erfüllen und transparent zu sein. Keine Unterstützung von Krankenkassen, Versicherungen oder Bundesgeldern. Kein Sponsoring. Alles hart und solide erarbeitet. Sie können sich darauf verlassen, dass die CANTIENICA®-Community weiter wächst und seriös aufgestellt ist.

Und schliesslich: In den Vorgesprächen hören wir das hin und wieder, die Ausbildungen seien teuer. Nach der Ausbildung hören wir es nicht mehr. Wir hören oft: Jeden € CHF $ wert. Es ist viel Geld, und wir bieten Ihnen viel für das viele Geld. Wir nehmen die Verantwortung ernst und bieten die beste Ausbildung – mit der besten Methode der Welt. (Darin sind wir uns ja einig.)

So oder so: Weiterhin viel Freude mit dem, pardon, wenigen, was Sie von der Methode wissen. 

Herzlich, BC

Import
Beiträge: 513
Registriert: Di 15. Feb 2011, 23:23

Die CANTIENICA®-Ausbildung und ihr Preis

Beitrag von Import » Fr 16. Jun 2017, 12:35

Sehr geehrte Benita Cantieni

Ich verehre die CANTIENICA®-Methode und spätestens seit meiner Schwangerschaft verstehe ich etwas von der Anwendung davon.

Die CANTIENICA®-Methode habe ich mir mühevoll und mit einem unfassbaren Zeitaufwand, da es so detailreich ist, erarbeitet. Selbst bin ich Yogalehrerin und liebe Bewegung, Schönheit und Präzision. Demnach auch Gesundheit, und ich kann mir kaum noch vorstellen Yoga zu unterrichten, nachdem ich Ihre Methode etwas kenne.

So wie ich das sehe, haben Sie diesen Tigercharakter der es ermöglichte diese unfassbar große Methode zu entwickeln und Sie haben dafür gerackert. Im Grunde verstehe ich, dass Sie diese hohen Beträge verlangen, wenn ich CANTIENICA®-Methode professionell lernen möchte um es zu lehren.

Seit zwei Jahren schaue ich auf die Ausbildungsseiten und immer wieder muss ich feststellen, dass ich sie mir nicht leisten kann. Auch weil ich alleinerziehende Mama bin. Denken Sie es ist Schicksal und ich habe noch andere Dinge zu tun bevor ich dieses Geld besitze um es in die CANTIENICA®-Ausbildung zu investieren? Vielleicht gibt es Möglichkeiten auf anderen Wegen zu einer Vergünstigung zu kommen oder tatsächlich Ratenzahlungen?

Abgesehen von alledem! - Danke dass Sie da sind, ganz reich!

Herzlich,
Maya

Antworten