Pabo Training PCE Training

Für Feedback und gezielte Fragen zum CANTIENICA®-Beckenbodentraining und zum Buch TIGER FEELING – Das perfekte Beckenbodentraining für sie und ihn.
Antworten
NiLo
Beiträge: 41
Registriert: Do 10. Okt 2019, 13:52

Re: Pabo Training PCE Training

Beitrag von NiLo » Do 5. Mär 2020, 20:54

Monika P-A hat geschrieben:
Do 5. Mär 2020, 09:29
Hier ist eine sehr vertiefende Information dazu.
https://eggetsberger.net/FOR/powerbuch.pdf
Danke schön.

LG NiLo

Monika P-A
Beiträge: 5
Registriert: So 16. Dez 2018, 21:34

Re: Pabo Training PCE Training

Beitrag von Monika P-A » Do 5. Mär 2020, 09:29

NiLo hat geschrieben:
Mi 4. Mär 2020, 22:20

Meinem Körper jedenfalls stellen sich alle Haare auf (nicht nur die im Nacken) wenn er von 20-30 Minuten Muskeln anspannen hört. Ich hoffe, das ist ein Verschreiber und Sie meinen Sekunden? Ich konnte dazu nichts im Internet finden.

Nächtliche Grüsse
NiLo
Hier ist eine sehr vertiefende Information dazu.
https://eggetsberger.net/FOR/powerbuch.pdf

NiLo
Beiträge: 41
Registriert: Do 10. Okt 2019, 13:52

Re: Pabo Training PCE Training

Beitrag von NiLo » Mi 4. Mär 2020, 22:20

Liebe Monika

Hab mich gerade mal belesen. Ist ja interessant, was dieses PCE-Training alles verspricht.
Nur... die beschriebenen Wirkungen erzielt man mit Cantienica genau so, und noch viel (oder gar unendliches) mehr, weil die Methode den ganzen Körper miteinbezieht und nicht nur einen einzelnen Muskel. Und den spirituellen Effekt, den bekommen sie doch kostenlos geschenkt mit dazu (der "weisse Schimmel" ist Absicht).
Gut, vielleicht kommt es darauf an, wie man Spirtualität definiert, oder darauf, was Sie genau erreichen wollen ;-)

Ansonsten... einfach ausprobieren. Da der Mensch (und sein Körper) sehr indivduell ist, kann Ihnen ohnehin niemand sagen, was für Sie persönlich gut ist oder nicht. Das müssen Sie selber herausfinden. Sie haben sicherlich eine gute Körperwahrnehmung, wenn Sie Cantienica schon länger betreiben. Vertrauen Sie darauf, dass Ihr Körper Ihnen mitteilen wird, ob das PCE-Training ihm nützt oder schadet.

Meinem Körper jedenfalls stellen sich alle Haare auf (nicht nur die im Nacken) wenn er von 20-30 Minuten Muskeln anspannen hört. Ich hoffe, das ist ein Verschreiber und Sie meinen Sekunden? Ich konnte dazu nichts im Internet finden.

Mir gefällt das cantienische Pulsieren (die kurzen, aber häufigen Anspannungen) viel besser, als der Gedanke an langes Anspannen. Und mein Körper liebt inzwischen sogar die unheimlichen Vibrationen, die ihn nachts regelmässig heimsuchen. Die Auswirkungen sind cool ;-)
Vielleicht brauchen Sie mehr Intensität in Ihrem Training, oder eben, wie Benita schreibt, Anleitung vom Profi.

Nächtliche Grüsse
NiLo

Benita Cantieni
Beiträge: 2749
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Pabo Training PCE Training

Beitrag von Benita Cantieni » Mi 4. Mär 2020, 09:25

Liebe Monika

PCE geht einen völlig anderen Weg, zentral sind die äussere und die mittlere Beckenbodenschicht. Ich habe das ganz in den Anfängen, also vor 20 Jahren, ausprobiert, und es brachte mir nur Verspannungen, Schmerzen im Piriformis und in den Kreuzbeingelenken. Seither interessiere ich mich nicht mehr dafür.

CANTIENICA® Körper in Evolution will die gesamte Tiefenmuskulatur in einen Grundtonus bringen, der Tag und Nacht aktiv ist und in jeder Situation das Angemessene macht. Unverkrampft, unverspannt, autonom. Pulsierend. Wir wollen jeden Knochen, alle Faszien, alle Bänder, alle Sehnen und alle Muskeln am Körper vernetzen. Für Beweglichkeit, Kraft, Reaktionsfähigkeit. Deshalb pulsieren wir in Mikrobewegungen, sanft und präzise. Starres Anspannen für 30 Minuten passt nicht in dieses Konzept.

Wenn Sie mehr Vernetzung der Muskulatur brauchen, wenn Sie nicht rundherum zufrieden sind mit den Resultaten, die Sie mit TIGERFEELING – DAS PERFEKTE BECKENBODENTRAINING erreichen: Leisten Sie sich Lektionen bei einem CANTIENICA® Körper in Evolution-Lizenznehmer. So spüren Sie auf, was dem Erfolg entgegensteht. Die Hitliste der blinden Flecken, die dem perfekten Beckenboden gegenüber stehen: Haltung, Beckenstand, schwaches Zwerchfell, instabile Aufspannung, Kopfhaltung.

Die Adressen finden Sie hier: https://www.cantienica.com/training

Gleich darunter ist der Zugang zum 6-Wochen-Online-Kurs, auch eine gute Sache, um die Intensität des Trainings zu steigern: https://www.cantienica.com/online-training

Herzlich, BC

Monika P-A
Beiträge: 5
Registriert: So 16. Dez 2018, 21:34

Pabo Training PCE Training

Beitrag von Monika P-A » Mi 4. Mär 2020, 08:56

Liebe Benita!

Ich bin im Internet auf das Pabo Training bzw PCE Muskel Training gestoßen. Ich bin dabei eher auf der Suche nach dem spirituellen Effekt, den dieses Training auslöst. Da ich aber seit langem Cantienica BeckenbodenTraining mache (nach dem Buch), würde ich gerne das Training Cantienica gerecht starten. Konkret geht es darum, den Muskel 20-30 Minuten lang anzuspannen. Wie kann ich das machen? Sodass ich nicht das bisherige CantienicaTraining durchkreuze. Vor allem ist mir auch unklar, ob ich nun den gesamten Levator Ani anspannen soll, oder echt nur diesen einen PCE Muskel.

Herzlichen Dank mal vorab.

Liebe Grüße
Monika

Antworten