Hilft Cantienica bei einem Neglect?

CANTIENICA®-Training ist beste Vorsorge. Wenn Sie Leistungsorientiert trainieren, viel Sport treiben, Verletzungen vorbeugen wollen, ist CANTIENICA®-Powertrianing ideal. Fragen zum Buch und zur CD "Das Powertraining mit TIGERFEELING" können Sie hier stellen.
Antworten
Benita Cantieni
Beiträge: 2911
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Hilft Cantienica bei einem Neglect?

Beitrag von Benita Cantieni »

Liebe B.

Die ganze Methode basiert darauf, die Menschen die Wahrnehmung von innen nach aussen wieder erlebbar zu machen. Ich habe viele positive Erfahrungen nach Lähmungen durch Unfälle, Borrheliosen, FSME, nach Hirnschlägen, Schlaganfällen. Ich schätze, dass die Rehab mit 20 positiver ausfallen müsste als beispielsweise mit 80, um über Wahrnehmung wieder eine Art Automatismus herzustellen.

"Neglect" erscheint mir eine jener diffusen Diagnosen, die allergrösste Aussicht auf Erfolg haben ... pardon ...

Wieviel Heilung dieser junge Mann erreichen kann, weiss nur er, beziehungsweise sein Körper, und es lässt sich auch nur durch die praktische Arbeit herausfinden, mit Versuch um Versuch ...

Hier der Link zu einem Mutmacher hier im Forum:

http://www.cantienica-forum.com/viewtop ... 33&t=12645

Andere Meinungen, Kolleginnen und Kollegen?

Viel Glück und Erfolg wünscht BC
brigde1
Beiträge: 1
Registriert: 14. Oktober 2016, 14:29

Hilft Cantienica bei einem Neglect?

Beitrag von brigde1 »

Liebes Team,

wenn nach einem Hirninfarkt linksseitig ein Neglect vorliegt, d.h. die Wahrnehmung der kompletten linken Seite, sowohl hinsichtlich der Körperwahrnehmung als auch visuell, unbewusst verweigert wird, kann man dann mit der Cantienicamethode die Körperwahrnehmung links verbessern?

Im konkreten Fall, junger Mann, 20 Jahre alt, werden Arm und Bein links nach einer halbseitigen Lähmung mit kleinen Einschränkungen schon wieder benutzt. Aber das funktioniert nur über den Vorsatz, die linke Seite mit benutzen zu müssen und nicht automatisch. Auch der Kopf wird nach links gedreht um das Blickfeld nach links nutzen zu können. Aber immer nur kognitiv. Es gibt keinen Automatismus mehr.

Vielen Dank , B.
Antworten