Laserbehandlung

Fragen und Antworten zur Anwendung von CANTIENICA®-Faceforming und zum Buch "Faceforming mit Tigerfeeling".
Antworten
Benita Cantieni
Beiträge: 2859
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Laserbehandlung

Beitrag von Benita Cantieni »

Danke, Marchi!
Marchi
Beiträge: 6
Registriert: 26. Januar 2021, 10:01

Re: Interview

Beitrag von Marchi »

Megaschönes Interview, wärmt das Herz und motiviert!! LG Marchi
niwipi
Beiträge: 7
Registriert: 12. Januar 2021, 22:02

Re: Laserbehandlung

Beitrag von niwipi »

Oh, das klingt alles furchtbar. Ich habe abrasive Verfahren immer vermieden. Mich stören auch meine Sonnenflecken nicht - mein Gesicht darf in dem Sinn ruhig etwas lebendig und "unperfekt" sein. Nur das Absenken von Gesichtspartien (die ich besonders auch mit Ihrer Methode zusammen mit den Körperübungen angehen möchte) stört mich, auch weil ich von Natur aus eine "geteilte Wange" habe.

Diese Ultherapie ist nicht abrasiv. Aus der Werbung: "Das einzige Ultraschallverfahren, das auch von der amerikanischen Gesundheitsbehörde (FDA) zugelassen ist, nutzt die bewährte Energie von Ultraschall und sorgt in der Tiefe für kontrollierte Wärme und regt so in der Haut einen Reparaturmechanismus der Kollagenfasern an und hilft ihr, sich selbst auf natürlichem Weg zu straffen." Aber ob man sich langfristig schadet, das steht eben auf einem anderen Blatt.

Liebe Grüße, niwipi
Benita Cantieni
Beiträge: 2859
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Laserbehandlung

Beitrag von Benita Cantieni »

Es fiel mir noch ein: Die Bekannte, die sich jährlich lasern lässt, läuft selbst bei diesem Wetter mit Sonnenschutzschirm herum, fürchtet jeden Sonnenstrahl, führt sich Vitamin D künstlich zu und klagt, ihre Gesichtshaut werde immer dünner und empfindlicher.

Eine andere Bekannte floh die Sonne immer schon, jedoch nicht den Laserstrahl. Sie leidet nun sehr unter einer nachhaltigen Hauterkrankung.

Damit ich hier nicht als überhebliche Klugscheisserin stehe: Ich habe in jungen Jahren allerlei versucht. Da waren Peelings state of art. Ich liess mich mit Diamantschleifern und Fruchtsäuren und Weiss-der-Kuckuck was allem peelen. Mit bleibenden Peelingschäden.

Gruss, BC
niwipi
Beiträge: 7
Registriert: 12. Januar 2021, 22:02

Re: Laserbehandlung

Beitrag von niwipi »

Haha, yes :-)
Benita Cantieni
Beiträge: 2859
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Laserbehandlung

Beitrag von Benita Cantieni »

"You're a good sport", liebe niwipi!
niwipi
Beiträge: 7
Registriert: 12. Januar 2021, 22:02

Re: Laserbehandlung

Beitrag von niwipi »

Vielen Dank für die rasche Antwort, Frau Cantieni.

"I hear you", wie man im Englischen so schön sagt. Sehr feines Interview mit Ihnen mit ganz tollen Aussagen.

Danke und einen schönen Tag!

mfg, niwipi
Benita Cantieni
Beiträge: 2859
Registriert: 22. Januar 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Laserbehandlung

Beitrag von Benita Cantieni »

Liebe niwipi

Keine Erfahrung. Keine Meinung.

Beobachtung: Die Laserbehandlungen werden wiederholt und wiederholt und wiederholt und wiederholt und ...

https://www.youtube.com/watch?fbclid=Iw ... Sorgenfrey

Effizient, nachhaltig, selbstgemacht, nicht teuer und familien-kinder-kamerafreundlich, wenn es mehr als 9 Übungen sein dürfen: https://www.cantienica.online/lp/onlinekurs-faceforming

Herzlich, BC
niwipi
Beiträge: 7
Registriert: 12. Januar 2021, 22:02

Laserbehandlung

Beitrag von niwipi »

Liebe Frau Cantieni, liebe Benita.

Mir wurde heute - wegen u.a. doch schon merkbarer Nasolabialfalten (ich bin 41) - zu einer Straffung des Gesichtes (laienhaft ausgedrückt, Sie wissen, was ich meine) mittels Laser geraten. Da gibt es ja viele Varianten, es handelt sich konkret um die Ultherapy, wo's in tiefe Hautschichten geht und auch der Muskel betroffen ist. Die Ärztin meinte, dass - unter anderem - meine Muskeln (jene neben der Nase) immer mehr erschlaffen, dazu natürlich auch die Haut. Alles zieht nach unten. Diese Behandlung ist auch wirklich teuer. Alles in allem machte diese Ärztin einen guten Eindruck, da sie nicht wie andere das Gesicht mit Hyaleuron "zubomben" will und auch andere Bereiche (Hormone, Schilddrüse, Darm) ansieht.

Jetzt dachte ich an Sie - da Sie sicher zu diesem Thema was zu sagen haben und das, so hoffe ich, auch tun, da ich sehr an Ihrem Rat interessiert bin.

Ich habe begonnen, zwei Mal die Woche das Basistraining für den Körper ("Neun Übungen für die Grundhaltung") und Teile aus dem Faceforming-Buch zu machen. Ich möchte dazu auch ein paar Stunden bei einer Cantienica-Trainerin machen. Mehr ist leider zeitlich wirklich nicht drin mit Familie, Kleinkind und Job. Und zwei Mal in der Woche möchte ich dann auch noch spazieren gehen oder laufen oder Ähnliches. Ich habe einen Beruf vor der Kamera, sprich, da ist auch ein gewisser Druck, was das Aussehen betrifft.

Danke und liebe Grüße!
Antworten