Meditation mit Halszäpfen und Steißbein

Feedback und Fragen zum gleichnamigen Buch von Benita Cantieni, "das ist meine Körperbiographie", sagt sie über Catpower.
Antworten
dello
Beiträge: 36
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 10:02

Re: Meditation mit Halszäpfen und Steißbein

Beitrag von dello » Di 20. Dez 2011, 20:34

Vielen lieben Dank,

wußte ja nicht das Sie es mir einfacher hier schreiben ;-) Ich dachte sie schreiben vom Buch ab, sorry.

Ja, nun weiß ich ja wie ich es machen soll. Aber eines habe ich schon positiv erfahren, das Aufspannen bringt mir

schon ne Menge, habe das Gefühl das meine Schulter schon besser ist.

Ich möchte auch wenn mir etwas gefällt immer alles auf einmal können, aber das ja nun leider nicht. Übung macht

den Meister. Und Stück für Stück komme ich voran.

Tausend Dank und einen erholsamen Abend noch

Liebe Grüße Heike

Benita Cantieni
Beiträge: 2782
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Meditation mit Halszäpfen und Steißbein

Beitrag von Benita Cantieni » Di 20. Dez 2011, 20:27

Eben. Wir einigen uns darauf, dass das, was Sie rausstrecken, die Zungenspitze ist. Das andere Ende, das hintere, ist die Zungenwurzel. Und diese richten Sie hinten am Rachen auf. Die Zungenspitze flutscht selbstverständlich in den Mund zurück, wenn Sie sich auf das andere, hintere, gaumenseitige, halsnahe Ende konzentrieren. Es stimmt, wie's da steht. Und ja, ich habe versucht, Ihnen in meiner letzten Antwort eine leich veränderte Formulierung zu bieten als im Buch. In der Hoffnung, das helfe Ihnen weiter.

Noch mal: Zunge raus, bis es hinten schmerzt. Zunge rein. Den schmerzenden oder fast oder beinahe oder vielleicht oder eventuell nur gut spürbaren Teil aufrichten im Mund herinnen und darauf die Achten zeichnen mit dem Halszäpfchen.

Wenn nicht: Übung einfach auslassen und weiter im Buch. Für die einen Menschen bringt diese Übung die Erleuchtung, für die anderen die nächste. Oder die übernächste. Oder die überübernächste. Und für manche Menschen funktioniert meine Methode gar nicht. Alles prima.

Gruss, BC

dello
Beiträge: 36
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 10:02

Re: Meditation mit Halszäpfen und Steißbein

Beitrag von dello » Di 20. Dez 2011, 20:18

hm, ich widerspreche ungern, aber in meinem Buch steht:

Strecken Sie die Zunge aus dem Mund, so lang wie möglich. Vorne ist die Zunge spitz, das ist die

Zungenspitze.

Richten Sie das andere Ende der Zunge hinten am Rachen auf. Haben Sie das Gefühl, das richte Sie noch mehr

auf, so ist es richtig.

Das was Sie mir eben geschrieben habe steht in meinem Buch nicht.

Würde es so stehen wie sie mir geschrieben haben, hätte ich nicht fragen brauchen, dann wäre es mir klar gewesen aber so leider nicht.

Das Rückbildungsbuch habe ich auch, wollte es nur als zweites Buch lesen. Naja, ich lese Catpower zu ende und fange dann mit dem Rückbildungsbuch an und den Übungen. Ich mache ja auch neu noch den Workshop

Liebe Grüße

Heike

Benita Cantieni
Beiträge: 2782
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Meditation mit Halszäpfen und Steißbein

Beitrag von Benita Cantieni » Di 20. Dez 2011, 19:57

In Sachen Ungeduld stehen wir uns in nichts nach, liebe Heike. Genau lesen. Es heisst: Zunge rausstrecken, bis Sie das hintere Ende fast schmerzhaft spüren. Dann die Zunge wieder in den Mund heim holen und den hinteren Teil, die Zungenwurzel, am Rachen aufrichten. Siehe Zeichnung Seite 120. Zunge eindeutig im Mund macht Männchen. Auf diese Zunge malen Sie mit dem Halszäpfchen Achten. Aufspannung vorausgesetzt, antwortet das Steissbein.

Anspruchsvoll. Ja. Vielleicht nehmen Sie doch Rückbildungs-Gymnastik zur Hand und fangen mit den ersten, einfachen Übungen an.

;) BC

dello
Beiträge: 36
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 10:02

Re: Meditation mit Halszäpfen und Steißbein

Beitrag von dello » Di 20. Dez 2011, 19:35

Liebe Benita,

ja sorry, ich hätte die Seite mit reinschreiben sollen, wollte ich eigentlich machen.

Also das ist die Seite 118.

Danke

Liebe Grüße

Benita Cantieni
Beiträge: 2782
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Meditation mit Halszäpfen und Steißbein

Beitrag von Benita Cantieni » Di 20. Dez 2011, 18:25

Liebe Heike

Geben Sie mir noch eine Chance, ich war eben in der ersten Antwort ungeduldig und auf dem Sprung. T'schuldigung. Sie beziehen sich konkret auf eine Übung in Catpower: Welche Seite? Damit ersparen Sie mir Suchen, die Übungen sind nicht im Inhaltsverzeichnis, und geschriebene Bücher habe ich als Autorin nicht im Gedächtnis.

Eines kann ich blind sagen: Zunge im Mund. Nicht draussen.

Alles Liebe Ihnen, BC

dello
Beiträge: 36
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 10:02

Meditation mit Halszäpfen und Steißbein

Beitrag von dello » Di 20. Dez 2011, 18:13

Hallo Benita,

die o.g. Übung kriege ich nicht hin. Also ich strecke die Zunge raus und lasse sie draussen?!

Dann soll ich das hintere Ende der Zunge aufrichten, hm, kriege ich nicht hin. Bleibt denn die

Zunge draussen oder ist das mein Fehler das es nicht geht.

Wenn ich die Zunge nicht rausstrecke geht es schon und kommt dem Bild in dem Buch auch

sehr nahe dann. Danke für die Hilfe


Viele Grüße Heike

Antworten