Grüße aus Berlin

Antworten
Benita Cantieni
Beiträge: 2770
Registriert: Do 22. Jan 2009, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Grüße aus Berlin

Beitrag von Benita Cantieni » Mo 14. Dez 2009, 23:47

Sehr geehrte Cécile G.

Mein Mitgefühl.

So kurzfristig ist mit Terminen für Privatlektionen bei mir nichts zu machen. Nükhet Wieben verwaltet meine Agenda, E-Mailadresse Nükhet.Wieben@cantienica.com; soviel ich weiss, sind die nächsten freien Daten im Mai oder Juni 2010.

Mit einer Einzellektion ist sowieso nicht viel auszurichten. Meine Methode ist ja keine passive manuelle Behandlung, sondern die Anleitung zum Umbau des eigenen Körpers, die Anleitung zur Selbstheilung – und eine Aufgabe mit "lebenslänglich". Es ist daher sinnvoll, dass Sie regelmässig zu einer autorisierten CANTIENICA®-Fachperson gehen.

Unter http://www.cantienica.com ANBIETER können Sie nachsehen, welchen Qualitätsstandard die Krankengymnastin, mit der Sie arbeiten, innehat. Berlin ist CANTIENICA®-Hochburg, da finden Sie bestimmt die Person, die Sie so begleiten kann, wie Sie es brauchen.

Alles Gute wünscht
BC

Cécile
Beiträge: 1
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:36

Grüße aus Berlin

Beitrag von Cécile » Mo 14. Dez 2009, 23:42

Sehr geehrte Frau Cantieni,

ich habe von Ihnen vor kurzem gehört. Ich bin zufällig zwischen den 17.12 bis 21.12 (bis 06.00 Uhr) In Zürich. Ich würde sehr gerne bei Ihnen mich vorstellen. Ich habe im Juni ein Operation an Spinalkanal Stenose gehabt. Meine Beschwerden am linken Knie kam nach der 2 Operation.

Die Taubheitgefühle an Linken Unterschenkel, in beiden Füßen gehen nicht weg. Ich bin so werzweifelt.
Die Ärzte wollten mich 3 oder auch zum 4 mal operieren. Ich will das nicht, ich würde gerne mich mit ihren Methode behandeln lassen. Ich gehe jetzt auch in Berlin zu eine Krankengymnastin, die Ihre Methode praktiziert. Trotzdem würde ich gern mich bei Ihnen vorstellen.

Haben Sie Zeit? Ich würde mich sehr darüber freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Cécile G.

Antworten